> Zurück

FU18 - Ein Sieg zum Abschluss einer (kleinen) Ära

Reinhard Anja 06.04.2019

Am Samstag erwartete uns das letzte Spiel dieser Sasion, gegen Effretikon im Eselriet. Die Stimmung in der Gardeobe war von Anfang an gut, Effretikon war jetzt nicht unbedingt unser Angstgegner. Ausserdem war es für die meisten das letzte Spiel als U18-Juniorinnen, es war also mit vielen Emotionen verbunden. Alle waren motiviert und parat (aso eigentli all ussert d Josi, wo no uf ihri Schueh gwartet hät;)). Wir kamen gut ins Spiel und konnten einige Tore erzielen, doch die Effretikerinnen konnten immer wieder aufholen und zwischenzeitlich sogar in Führung gehen. Zu unserer Verteidigung kann man sagen, dass ihr Kader mit einigen Spielerinnen von Yellow-Winti aufgefüllt wurde… Zur Pause stand es 9:9, nicht zuletzt dank einer grandiosen Leistung unseres Torwarts.

In der Pause munterte man sich gegenseitig auf, die Probleme unserer Verteidigung und unserem Angriff wurden besprochen. Mit dem Traubenzucker von Chrigi wurden neue Kräfte gesammelt.

In die zweite Halbzeit starteten wir um einiges besser als in die erste, vorallem in der Verteidigung, aber auch vor dem gegnerischen Tor waren wir nun effizienter. Durch mehrere technische Fehler der Gegnerinnen, einigen wunderbaren Paraden unseres Torwarts und einer konzentrierten Vertediung, konnten wir regelrecht davonziehen. Doch um im selben Tempo weiterzuspielen wie in diesen ersten 15 Minuten lag nicht drin. Die Konzentration schwand immer ein bisschen mehr und mehrere kleine Fehler schlichen sich ein. Nichts desto trotz konnten wir das Spiel klar mit 15:23 gewinnen und uns somit den 1. Platz in der Tabelle sichern.


Danke de Alicia und de Joelle fürs uushälfe, ihr sind super gsi!!

Es isch en super Abschluss gsi für die Saison, sowie au für eusi Ziit als U18-Juniorinne. S’isch eifach läääääss mit eu!