> Zurück

Damen - sorry liebe (Goal-)Sponsoren

Nadine Gehri 30.03.2019

Schon in der Garderobe wurde viel gelacht und gerechnet, wie viele Tore nötig sind, damit wir den Rekord der Sponsoren-Einnahmen übertreffen. Dass es heute für Eveline nach so vielen Jahren voraussichtlich der letzte Match ist, motivierte uns noch mehr, ihr einen erfolgreichen Abschluss ihrer Handballkarriere zu ermöglichen.

"Parat", zuversichtlich, ein bisschen nervös und ausnahmsweise mit eher zu viel Zeit haben wir das 10ner-Hüpfis rauf und runter gehüpft, die beiden Goalis eingeworfen und uns mit dem sich bewährten "Kreis" ins Schwitzen gebracht. Wir starteten dann mit der Kreisspielerin Hanna auf der Flügelposition um die Gegnerinnen mit zwei Kreisspielerinnen aus dem Konzept zu bringen, was uns gut gelang.

Relativ schnell führten wir und konnten mit einigen Gegenstössen die Führung sogar noch ausbauen. In den letzten Minuten vor der Pause wurden wir wieder etwas ungeduldig - da die Treffer ein bisschen rarer wurden, begannen wir einmal mehr, überhaspelt zu spielen und suchten zu schnell den Abschluss. Doch eigentlich gab es dazu keinen Grund, in der Halbzeit stand es 14:9 für die HSG, was wir souverän herausgespielt haben.

Mit diesen 14 Toren haben wir übrigens schon in der Pause unseren bisherigen Goal-Durchschnitt erreicht, also alles was nachher noch kam, war Kür :-) Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir ziemlich erfolgreich der Pass der Gegnerinnen an ihren Kreis verhindern, mit dessen Taktik wir im letzten Match gegen die Ladies von Turbenthal extrem Mühe hatten. Somit stand es am Schluss nach ein paar schön herausgespielten Toren, einigen überraschend schnellen Schüssen, weiteren Gegenstösse und Würfe von der Freiwurflinie 28:18 für uns.

Ein Hammer-Resultat, welches nicht nur aus finanzieller Sicht erfreut sondern auch weil das Zusammenspiel so wunderschön geklappt hat, Spielzüge ausprobiert wurden, fast alle der Mannschaft ein Goal machten, wir meistens die nötige Geduld und Coolness zeigten und weil es mit euch einfach so unglaublich viel Spass macht!