> Zurück

U11 Challenger: Starke Leistung in Turbenthal

Bertschinger Olivia 01.12.2018

Pure Spielfreude - zum Dritten

Bereits zum dritten Mal in einem Monat konnten wir das gelernte an einem Turnier umsetzen. Diesmal machten wir uns auf in die Grosshalle nach Turbenthal. Leider fielen einige kurzfristig Krankheits- und Familienplannerbedingt aus, so dass wir nur mit einem Auswechselspieler die jeweils 23 Minuten bestritten. Nichtsdestotrotz powerte die Verbliebene U11 Truppe los und schoss ein Tor nach dem anderen. Durch wunderschöne Zusammenspiele, Täuschungen (von denen wir nicht wissen wo ihr sie her habt) und schnelle Gegenstösse zappelte der Ball nur so im Netz. Auch die Verteidigungsarbeit lässt sie sehen: Haben wir anfangs Saison mit unserer stark offensiver Verteidigung noch alle Spiele verloren, so sah das heute schon anders aus. Jeder hatte einen, deckte den Raum hervorragend ab und konnte den Gegner abdrängen. Natürlich darf an dieser Stelle unser Star-Torhüter Janis nicht fehlen, der eine Glanzparade nach der anderen lieferte und manch Schuss noch aus dem Eck kratzte. Aber auch Natascha zeigte, dass sie das Zeug zur Torhüterin hat. Zudem hatte sie im Tor die Verteidigung der Jungs unter ihrem Kommando, wie ein Goalie bei den Grossen.

 

Klare Steigerung

Wir konnten 2 von 4 Spielen für uns entscheiden und mussten uns in den anderen Partien nur knapp geschlagen geben. Klar ist jedoch, das wir uns in der Challenger Gruppe behaupten konnten. Ich für meinen Teil sehe eine klare Steigerung im Vergleich zum ersten Turnier dieser Saison im September. Ja vielleicht waren es zu viele Turniere in einem Monat und ja, vielleicht waren nie alle dabei, aber diese viele Spielzeit hat enorme Vorteile. Man kann das erlernte vom Training umsetzen und viel auch als Mannschaft zusammen wachsen. Ganz nach dem Motto: Learning by Doing.

Heute mussten Laura und ich kaum etwas taktisches sagen und konnten einfach eures geniale Zusammenspiel bestaunen. Ihr seid im Angriff wie in der Verteidigung ein funktionierendes Team und holt den Sieg immer als Teamleistung. Wir sind stolz auf euch!